African Solar Rise
 
Kontakt       Impressum
GermanEnglishSwahili

Aktuelles

Vortrag an der Volkshochschule Erlangen

Daniel Uphaus, Moriba Schwarz und Christoph Jansen (Geschäftsführer Jansen AG) (v.l.)Daniel Uphaus referiert in der Volkshochschule Erlangen über die Bedeutung des elektrischen Stroms für die Lebensbedingungen der Menschen in Afrika. Er stellt verschiedene Modelle der Dorfelektrifizierung vor und berichtet von den Pilotprojekten von African Solar Rise in Tansania. Zum Video geht es >> hier <<




Jansen AG unterstützt African Solar Rise e.V.

Daniel Uphaus, Moriba Schwarz und Christoph Jansen (Geschäftsführer Jansen AG) (v.l.)Die Jansen AG ermöglicht den Bau von Solaranlagen in 8 afrikanischen Dörfern wodurch zahlreiche neue Arbeitsplätze entstehen.

Hiermit bedanken wir uns in Namen des gesamten Teams!




ASR gewinnt Create a Difference Award 2011

Der "Create a Difference Award" von AT Kearney geht in diesem Jahr an African Solar Rise. Als eine von drei sozialen Initiativen wurde ASR zum Networking Day am 25.03. im Firmensitz der Unternehmensberatung in Frankfurt eingeladen. Mit einer detaillierten Präsentation des Projekts konnte das entsandte Team sich gegen die Konkurrenten durchsetzen und die Jury überzeugen. Der Preis besteht aus einem umfassenden professionellen Coaching durch AT Kearney während der nächsten drei Monate, welches individuell auf das Team zugeschnitten wird.


ASR gewinnt HSG Social Entrepreneurship Award

Am 17.03. erhielt African Solar Rise den "HSG Social Entrepreneurship Award" der Universität St Gallen in der Schweiz. Der Gewinn besteht aus einer Mitgliedschaft im Hub Zürich, einem Teil des globalen Netzwerks "The Hub" für nachhaltige Unternehmer und soziale Gestalter. Die Mitgliedschaft beinhaltet die Nutzung von Bürofläche, Teilnahme an allen Networking-Veranstaltungen und Beratung von ausgewiesenen Experten in verschiedenen Bereichen, zum Beispiel Fundraising. Interessant ist sie aber auch durch die Möglichkeit der Zusammenarbeit mit erfahrenen Mitgliedern von Entwicklungshilfe-Initiativen in über 20 Ländern, beispielsweise dem World Wildlife Fund (WWF).

Den Videobeitrag der Universität St. Gallen zur Verleihung des Awards finden Sie unter:
http://www.unisg.ch/NewsConfig/HsgNews/2011/Maerz/VideointerviewGruendergarage.aspx


Reisetagebuch aus Fukeni

Zum ReisetagebuchIm Februar 2011 war es endlich soweit, African Solar Rise entsandte ihre erste Delegation nach Tansania, um den Ort des Pilotprojekts auszukundschaften, Messungen vorzunehmen sowie Projektpartner zu treffen. Benjamin Harder und Marc Galofré öffnen für Sie ihr persönliches Reisetagebuch und ermöglichen so spannende Einblicke in einen Trip, den beide so schnell nicht vergessen werden.

>> Zum Reisetagebuch <<


Nordbayerische Nachrichten

Am Mittwoch, den 23.02.2011 erschien ein Artikel über die Zusammenarbeit von African Solar Rise e.V. mit Technik ohne Grenzen e.V. in den Nordbayerischen Nachrichten:

HÖCHSTADT/ERLANGEN - Die Idee eines Erlanger Studenten, von der künftig ganze Dörfer im ostafrikanischen Tansania profitieren könnten, wird zunehmend zur Realität. Die Initiative „African Solar Rise“ wird bald Sonnenkollektoren in Tansania installieren, denn inzwischen hat auch die Entwicklungshilfeorganisation „Technik ohne Grenzen“ aus Höchstadt ihre Unterstützung zugesichert...

>> Hier gehts zum vollständigen Artikel <<


Auftaktkongress am 10.12.2010 in Berlin


Das Team von African Solar Rise


Übergabe unserer DVD an Dr. Horst Nasko
(Vorstand der Heinz Nixdorf Stiftung)

Vor Vertretern aus Politik und Wirtschaft präsentiert African Solar Rise in Berlin ihre Vision für Afrika. Die achtköpfige Jury der Stiftung der Deutschen Wirtschaft sieht in African Solar Rise ein erfolgversprechendes Konzept und fördert das Projekt gemeinsam mit der Heinz-Nixdorf-Stiftung.

Mit den Grußworten von Ministerialdirigent Hermann Faas fällt der Startschuss für die Tätigkeit von African Solar Rise.







Unterstützt durch